Rechte der bezogenen Person

Welche Rechte haben Sie?

Mit Bezug auf die Tatsache, dass wir die personenbezogenen Daten über Sie verarbeiten, haben Sie die Rechte, über die wir Sie in dieser Abteilung gern informieren würden. Alle Ihre Rechte können Sie bei uns auf irgendwelche Weise, die Ihnen passen wird und die ermöglicht zu prüfen, dass Sie der Anfragesteller sind (die ermöglicht Ihre Identität zu prüfen), geltend machen und wir werden uns bemühen, Ihnen im möglichst vollen Umfang entgegenzukommen. Um in der Lage zu sein, Ihnen möglichst gut entgegenkommen zu können, möchten wir Sie bitten, Ihre Rechte an die Adresse der Gesellschaft Ľ.Fullu 9A, 841 05 Bratislava oder an die E-Mail-Adresse info@kuplio.de schriftlich geltend zu machen.

Recht auf Zugang

Sie haben das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten und zugleich haben Sie das Recht auf Informationen darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie wir verarbeiten, für welchen Zeitraum, welche Zwecken ihrer Verarbeitung es gibt, wem wir sie weiter vermitteln und ob wir sie zur automatisierten Entscheidung nutzen (eventuell wie diese automatisierte Entscheidung funktioniert).

Eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten gewähren wir Ihnen kostenlos. Nur im Falle, dass es sich um mehrere Kopien handeln würde, erlauben wir uns Ihnen um die erforderliche Vergütung für ihre Gewährung zu bitten.

Recht auf Korrektur

Wenn Sie feststellen, dass wir unvollständige oder falsche personenbezogenen Daten über Sie verarbeiten, haben Sie das Recht darauf, dass wir personenbezogene Daten richtig stellen oder, sofern es der Zweck der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten verlangt, dass wir sie ergänzen.

Recht auf Löschung

Zu Ihren Rechten gehört auch das Recht auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir über Ihre Person aufbewahren und verarbeiten. Damit Sie die Löschung verlangen können, muss einen der folgen Gründen angegeben werden:

 

(I) Ihre personenbezogenen Daten sind zum Zweck, zu welchen sie versammelt und verarbeitet wurden, nicht nötig;

(II) wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig;

(III) Sie haben die Einwilligung, aufgrund deren die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten realisiert wurde, zurückgezogen und wir haben keine andere Berechtigung (Rechtstitel), diese personenbezogenen Daten weiter zu verarbeiten;

(IV) Sie erheben den Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese personenbezogenen Daten zum Zweck direktes Marketing (z.B. die Versendung der Geschäftsangebote verarbeitet werden;

(V) Sie erheben den Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund des berechtigten Interesses verarbeiten, und sofern wir nicht in der Lage werden, Ihnen nachzuweisen, dass das berechtige Interesse Ihr Recht auf Löschung überwiegt;

(VI) es gibt einen bestimmten Gesetzgrund, der die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt;

(VII) wir verarbeiten personenbezogen Daten des Kindes ohne die Einwilligung eines Elternteiles zu solcher Verarbeitung zu bekommen;

 

Wir erlauben uns Sie darauf achten, dass es zur Situation kommen kann, wann Ihre personenbezogenen Daten aufgrund des Widerrufs Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten oder Ihr Antrag auf die Lösung personenbezogener Daten nicht gelöscht werden können. Zu solchem Fall kommt es vor allem bei der Situation, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns das Gesetz verlangt. Im Fall, wenn es zu dieser Situation kommt, werden wir Sie über den Grund informieren, aufgrund dessen Ihre personenbezogenen Daten auch trotz Ihres Antrags auf die Lösung personenbezogener Daten nicht gelöscht werden können.

Recht auf Portabilität

Ein nächstes Recht, das Sie geltend machen können, ist sog. Recht auf Portabilität. Aufgrund dieses Rechtes können Sie die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, die uns aufgrund Ihrer Einwilligung übermittelt werden und die wir automatisch verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten, die dieser Bedingungen entsprechen, übermitteln wir Ihnen aufgrund Ihres Antrags im üblich genutzten, strukturierten oder elektronisch lesbaren Format, beziehungsweise vermitteln wir sie aufgrund Ihres Auftrags einem anderen Verantwortlichen nach Ihrer Bestimmung, sofern es technisch möglich wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In Fällen, wenn Sie das Gefühl haben werden, dass Ihre verarbeiteten Daten falsch sind, haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Nachprüfung der Genauigkeit Ihrer personenbezogenen Daten und zu ihrer eventuellen Korrektur nötig ist, einschränken.

Dieses Recht haben Sie auch in diesen Fällen:

 

(I) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig, aber Sie wünschen sich nicht, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden;

(II) wir brauchen Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck, zu welchem wir sie verarbeitet haben, nicht mehr, aber Sie bestehen auf ihre Verarbeitung (vor allem auf die Bewahrung) für die Bestimmung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechtsansprüche;

(III) Sie haben den Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund des berechtigten Interesses erhoben, wobei die Einschränkung der Verarbeitung in diesem Fall über den Zeitraum für die Feststellung, ob unser berechtigtes Interesse über Ihr Recht dafür überwiegt, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeitet werden, gültig wird;

 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund des sog. berechtigten Interesses

Mit Bezug auf die Tatsache, dass wir einige von Ihren personenbezogenen Daten aufgrund des berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, gegen diese Verarbeitung den Einspruch zu erheben, aufgrund dessen wir beurteilen, ob es in unserem berechtigten Interesse wirklich liegt, Ihre personenbezogenen Daten zum gegebenen Zweck zu verarbeiten oder ob Ihr Recht auf keine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten überwiegt.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck direktes Marketing

Sie haben das Recht, den Einspruch dagegen zu erheben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck direktes Marketing verarbeiten (z.B.: zum Zweck der Versendung der Geschäftsangebote). In diesem Fall hören wir ohne anderes auf, Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck zu verarbeiten.

Recht auf Beschwerde

Im Falle, wenn alle oben genannten Rechte aus Ihrem Sicht ungenügend sind oder Sie der Meinung sind, dass wir Ihre rechte auf irgendwelche Weise brechen, haben Sie die Möglichkeit, die Beschwerde am Aufsichtsamt einzulegen. Die Beschwerde können Sie durch das Amt, sich mit dem Schutz personenbezogener Daten beschäftigend.

 

Aktualisiert am: 22.5.2018